Mittwoch, 16. Juni 2021

Alfried Krupp Saal der Philharmonie Essen

Ombres / Schatten

• Juan Allende-Blin (1928)

Transformations I (1951/1961) für Bläser, Klavier solo und Schlagzeug  

• Edgard Varèse

Offrandes (1921) für Sopran und Kammerorchester

• Juan Allende-Blin

Ombres/Schatten, Antiphonie nach einem Text von Cécile Wajsbrot (2021)
für Flöte, Trompete, Saxophon, Posaune, Orgel und Projektion – Uraufführung

Kompositionsauftrag des E-MEX Ensembles, gefördert durch die Kulturstiftung Essen

• Arnold Schönberg

Kammersymphonie Nr. 1 E-Dur op. 9 (1906) für 15 Soloinstrumente

 

Mit

Valda Wilson, Sopran
Martin von der Heydt, Klavier
Matthias Geuting, Orgel

Christoph Maria Wagner, Dirigent


E-MEX

You Na Choi, Piccolo
Evelin Degen, Flöte
Anja Schmiel, Oboe
Sibylle Hahn, Englischhorn
Robert Beck, Klarinette 
Kyusang Jeong, Klarinette
Joachim Striepens, Bassklarinette
Peng-Hui Wang, Fagott
László Kerekes, Kontrafagott
Juliane Baucke, Horn
Gergely Molnár, Horn
Ferenc Mausz, Trompete
Wardy Hamburg, Saxophon
Yoshiki Matsuura, Posaune
Kalina Kolarova, Violine
Yutaka Shimoda, Violine
Ursina Staub, Viola
Burkart Zeller, Violoncello
Eberhard Maldfeld, Kontrabass
Ute Blaumer, Harfe
Wenwen Zhao, Celesta
Michael Pattmann, Schlagzeug
Andrés Molina, Schlagzeug
Bruna Cabral, Schlagzeug
Erik Rempis, Schlagzeug
Yixuan Zhou, Schlagzeug
Denis Iakovlev, Schlagzeug
Kaixi Zhang, Schlagzeug

 

Foto © L13G Martin Gendig